Kongresse MEiM – Mehr Erfolg im Mittelstand mit hohem Ausstellerzuspruch

7. Mai 2015
Kongressmesse MEiM

Grothus van Koten Mittelstandsmarketing meldet schon jetzt einen hohen Ausstellerzuspruch. „Bereits die Hälfte der Ausstellerflächen und ein Drittel der Vortragszeiten sind vergeben!“, so der Veranstalter der MEiM 2015 am 28. Oktober in Paderborn.
50 Ausstellerflächen und 28 Vortragszeiten sind für die MEiM am 28. Oktober insgesamt zu vergeben. „Eigentlich treten wir erst jetzt in die heiße Vertriebsphase ein“, freut sich Frank van Koten, Initiator und Sprecher der MEiM, über die guten Nachrichten. „Das zeigt mir, dass sich die MEiM im Aufwind befindet und unser stetiger Anspruch, die Kongressmesse weiterzuentwickeln, angenommen wird“.

So wird in diesem Jahr beispielsweise die offizielle Eröffnung der MEiM um eine Stunde nach hinten verschoben, um Besuchern die Möglichkeit zu bieten, sich vorab einen Gesamtüberblick zu verschaffen, zu frühstücken und die ersten Kontakte zu knüpfen. Aussteller, die gleichzeitig einen Vortrag halten, haben durch die Verschiebung der Eröffnung die Möglichkeit, direkt morgens nochmals auf ihren Vortrag hinzuweisen. Des Weiteren erhält jeder Referent Postkarten, die er eigens zur Bewerbung seines Vortrags auf der Messe an interessierte Besucher verteilen kann.

In diesem Jahr wird die MEiM zudem durch die Wirtschaftsförderung Paderborn (WFG) gefördert. Als strategischer Standortpartner stellt die WFG mit Partner-Unternehmen zum Trendthema „Digitaler Wandel“ auf der MEiM aus und unterstützt die Kongressmesse vorab in der Kommunikation. „Die MEiM ist ein wahrer Mehrwert für Paderborn! So etwas brauchen erfolgreiche Wirtschaftsstandorte.“, so Förster.

„Selbstverständlich freue ich mich über weitere Buchungen.“ erläutert van Koten und erwartet, dass sich in den nächsten Wochen die noch vorhandenen Lücken schließen werden. Erste Informationen erhalten Interessenten auf der Internetseite unter 05251 8707070.