Bessere Positionierung durch frühe Entscheidung!

17. Mai 2013
Fotos: Vision2Pixel | Fotografie & Videoproduktion aus Paderborn

Je eher die Entscheidung für eine Teilnahme an der MEiM  fällt, desto besser werden Sie positioniert. Suchen Sie sich Ihre Standfläche oder Ihren Vortragsslot aus und buchen Sie umgehend.

Die Messestände auf Westfalens größter Kongressmesse für den Mittelstand sind heiß begehrt. Treiben Sie Ihren Unternehmenserfolg voran, sammeln Sie neue Adressen, lernen Sie viele interessante Menschen kennen und lauschen Sie informativen Fachvorträgen ausgewählter Referenten.

Wenn Sie sich jetzt frühzeitig für eine Teilnahme an der MEiM entscheiden, profitieren Sie von einer umfangreichen Vermarktung über die MEiM Facebook-Seite, die Twitterseite, die MEiM-Xing-Gruppe und die MEiM-Webseite. Durch Ihre Unternehmensvorstellung auf den genannten Plattformen können Sie sich den Besuchern der Messe optimal präsentieren. Desweiteren bleibt genügend Zeit die Werbetrommel für Ihr Unternehmen zu rühren und das Einladungsmanagement erfolgreich zu gestalten.

Wer auf Messen mit einem eigenen Stand vertreten ist, investiert gezielt in neue Leads und die Pflege bestehender Kontakte. Es sollte daher selbstverständlich sein, beide Zielgruppen bereits im Vorfeld auf die Messe hinzuweisen, diese einzuladen und Termine zu vereinbaren.

Neben den Social-Media-Kanälen gibt es noch zahlreiche andere Möglichkeiten Ihre Unternehmensmarke auf der Kongressmesse MEiM optimal zu präsentieren. Die Angebote reichen von Gold-, Silber- und Bronzepartnerschaft bis hin zur Möglichkeit Unternehmensflyer der Messetüte beizufügen.

Wer also noch kurzentschlossen die MEiM aus Aussteller- oder Referentensicht kennenlernen möchte, der sollte jetzt Kontakt zum MEiM-Projektteam aufnehmen:

Kontakt:

Tel.: 05251 – 879 23 66

E-Mail: meim@mittelstandsmarketing.de